Nach vielen erfolgreichen Jahren möchte der Online-Shop Zalando Luxusmarken mit
in das Sortiment aufnehmen. Auch sollen in Zukunft die Nutzer selbst Ihre Altkleider direkt über Zalando anbieten und kaufen können. WIr finden die Idee gut.

Laut Zalando sollte es im Herbst möglich sein ausgewählte Modeartikel aus zweiter Hand auf der Zalando-Plattform zu kaufen und und eigene Klamotten in wenigen Schritten an Zalando zu verkaufen.

Alleine im Jahr 2019 hat Zalando 4,6 Millionen aktive neue Kunden hinzubekommen und hat nun eine Kundenzahl von 31 Millionen. Der Umsatz ist auf 6,5 Milliarden gestiegen und der Gewinn liegt bei 99,7 Millionen Euro. Im nächsten Jahr möchte der Versandhändler seine Zahlen um noch einmal 20 Prozent steigern.

Zahlen für die Schweiz gibt es nicht. Im gesamten deutschsprachigen Raum konnte Zalando 2,9 Milliarden Euro umsetzen. Laut Schätzungen sollte der Umsatz in der Schweiz bei 920 Millionen Franken liegen.

Quelle: Nachrichten Schweiz

Close
Social profiles
Close